Hälftige Übernahme der Elternbeiträge für den Monat Februar

Im Infor­ma­ti­ons­schrei­ben des Minis­te­ri­ums für Bildung und Kultur vom 25.01.2021 an die Maßnah­me­trä­ger der Freiwil­li­gen Ganztags­schu­len im Saarland heißt es u. a.:

Wie Sie mögli­cher­wei­se bereits den Medien entnommen haben, hat der Minis­ter­rat auch beschlos­sen, die Eltern­bei­trä­ge für die FGTS für die erste Febru­ar­hälf­te zu überneh­men. Da der Beschluss der Landes­re­gie­rung nur den Zeitraum bis zum 14. Februar umfasst, können zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussagen für danach liegende Zeiträume getätigt werden.”

Auf Nachfra­gen hat uns das Minis­te­ri­um für Bildung und Kultur am 23.02.2021 mitge­teilt, dass es für den Monat Februar unabhän­gig von der tatsäch­li­chen Nutzung der Nachmit­tags­be­treu­ung keine weiteren finan­zi­el­len Entlas­tun­gen geben wird.

Der hälftige Monats­bei­trag ist daher von den Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­ten an die Maßnah­me­trä­ger zu entrich­ten.

Der entspre­chen­de Einzug erfolgt mit Fällig­keit 26.02.2021 per Lastschrift.